Offene Gartenpforte / Veranstaltungen


An einem Wochenende im Jahr steht der Garten Gröne im Rahmen der offenen Gartenpforte jedem Interessierten offen.


Gartentermin 2023

An drei Wochenenden öffnet der Garten 2023 seine Pforte.

Frühsommer
Samstag, 3. Juni 2023
Sonntag, 4. Juni 2023

Spätsommer
Samstag, 23. September 2023
Sonntag, 24. September 2023

Herbstfarben
Sonntag, 29. Oktober 2023



Samstags von 14.00 bis 18.00 und Sonntags von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

Selbstverständlich vorbehaltlich der jeweils gültigen Coronabestimmungen und entsprechend dem dann gültigen Hygienekonzept.

Bitte nutzen Sie ab 2023 die Möglichkeit den Garten nach telefonischer Absprache auch außerhalb dieser Termine zu besuchen.
Tel.: 0049/(0)2157 5177

Gartenreise-Gruppen sind herzlich willkommen.
Garden travel groups are welcome. You can also visit the garden outside these dates by appointment. Groupes de voyage de jardin sont les bienvenus. S'il vous plaît profiter de l'occasion du jardin sur rendez-vous en dehors de ces dates à visiter. Tuinreis-gezelschappen zijn hartelijk welkom. Neem de gelegenheid om tuin op afspraak buiten deze data te bezoeken.


Der Garten Gröne im Fernsehen.

Unter dem Titel: "Herbstlicher Schaugarten" lief im WDR in der Lokalzeit-Reihe "Gartenzeit" ein Beitrag über den spätsommerlichen Stauden- und Gräsergarten am 6.Oktober 2020 um 19.30 Uhr. Zur Webseite der Sendung geht es hier.




Niederrhein-Gärten

Neu: Zwei Staudengärten und ein Arboretum aus dem Raum Nettetal laden ein. Niederrhein-Gärten



Im Jahr 2003 und noch einmal im Jahr 2013 wurde die Moderation der ARD/Ratgeber-Sendung Heim+Garten im Garten Gröne gedreht. Frühlingshaftes und Spätsommerliches aus dem Staudengarten am Niederrhein.

Videokanal





Septembergewächs: Rutenhirse
Wilde Grazie
; Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung vom 21.9.2014
Präriegräser sind in Mode, vor allem die Rutenhirse wird immer beliebter. Kein Wunder, denn sie ist fast zu jeder Jahreszeit eine Zierde. Gärtner Hermann Gröne erklärt, welche Sorte die schönste ist und wie man die Pflanze richtig pflegt...
weiter






Der Staudengarten im Winter - Magazin des Kölner Stadtanzeiger Januar 2014
"Ein solcher Wintergarten ist nichts für Eilige, sondern für Betrachter, die sich Zeit nehmen. Zauber legt sich über den Garten, wenn Raureif Blätter und Zweige überzieht, geradezu märchenhaft wird es bei Schnee, wenn Brandkraut oder Indianernesseln weiße Häubchen tragen. „Die Niederländer feiern die Vergänglichkeit im Garten, bei uns ist das noch nicht so verbreitet“, sagt Hermann Gröne. Er liebt Stauden gerade wegen ihrer besonderen Dynamik. Sie trocknen, sterben ab und sprießen im Frühjahr neu."

Der Staudengarten im Winter



Bitte beachten Sie auch die Veranstaltungen und Angebote des Kunstatelier und Galerie Busch 8 und dem Architekturbüro Klaus Schmitz-Becker gegenüber dem Garten Gröne.

www.busch8.de - www.ksb-arch.de
Neuveröffentlichung
Atmo

von Hermann Gröne und Klaus Kaiser

Üppige Blütenpracht vom Frühling bis zum Herbst

Linkweiter

MEIN SCHÖNER GARTEN
Atmo

NEU

Interview: Blühende Vielfalt trotz Klimawandel

MSG Februar 2023

Beamervortrag
Atmo

Blütenpracht trotz Klimawandel- Gartenideen für heiße Sommer

Wiederholungs-Termin
28. April 2023

Alte Fabrik - Nettetal-Kaldenkirchen

Linkweiter

Schwalmtal-Waldniel
Atmo

Ein Kreisverkehr wird Garten!
Schon im ersten Jahr hat sich die Staudenpflanzung in Schwalmtal-Waldniel prächtig entwickelt. Gaura und Blauraute, Knöterich und Geranium blühen um die Wette.

Linkweiter

Gartenvideos
Atmo

Neu: Der Garten Gröne von oben, aufgenommen per Drohnenflug im Juni 2020

Videokanal

Space
©1996 - 2023 Hermann Gröne | Kontakt | Impressum | Sitemap | Suche | Webseite: ini-i
©1996 - 2023 Hermann Gröne