Garten Pelters




Den ausführlichen Artikel über diesen Vorgarten in Gartenpraxis - Ulmers Pflanzenmagazin, Mai 2002 finden Sie hier.

Im Juni des zweiten Standjahres entstand die Aufnahme dieses artenreichen, dauerblühenden Vorgartens, in dem Pflanzen des Gehölzrandes, der sommertrockenen Freifläche und des Steingarten vorkommen. Fachkunde vorausgesetzt, ist die Pflege einer solchen Pflanzung sehr viel schneller erledigt als der wöchentliche Rasenschnitt.




Im Grenzgebiet zwischen Kunst und Handwerk bewegen sich die Natursteinarbeiten der Gartengestalterin Sylvia Dorner aus Wachtendonk. Der „wilde Verband" mit Einfassungen aus Porphyrbindersteinen besteht aus mehreren Natursteinarten in verschiedenen Größen.
Mehr über die Arbeiten von Sylvia Dorner finden Sie hier.
Pflasterkunst

Alchemilla mollis</i> und <i>Heuchera micrantha</i> ‘Palace Purple’
Alchemilla mollis</i> und <i>Heuchera micrantha</i> ‘Palace Purple’
Alchemilla mollis und Heuchera micrantha ‘Palace Purple’

Im Schatten des Hauses wirken gelbblühender Frauenmantel Alchemilla mollis und rotlaubige Purpurglöckchen Heuchera micrantha ‘Palace Purple’ allein durch Form und Farbe ihrer Blätter.




Schleifenblume, Steinkraut und lilienblütige Tulpe `West Point`




Salvia nemerosa 'Mainacht’ und Nepeta faasseneii ‘Walker´s Low’




Der Hauseingangsbereich mit Schattenstauden.




Hosta mit Sterndolden und Kattunaster




Ein Unikat ist das Natursteinmäuerchen von Sylvia Dorner.




Aster ´Snowflurry´, ein weiß blühende Wildart aus Nordamerika, die nie versagt.

zurück
Aktuelle Termine 2019
Atmo

An drei Wochenenden im Sommer 2019 öffnet der Garten seine Pforte.

nächster Termin:
Samstag 15. Juni und Sonntag 16. Juni

Linkweiter

Neuveröffentlichung
Atmo

von Hermann Gröne und Klaus Kaiser

Üppige Blütenpracht vom Frühling bis zum Herbst

Linkweiter

Space
©1996 - 2019 Hermann Gröne | Kontakt | Impressum | Sitemap | Suche | Webseite: ini-i
©1996 - 2019 Hermann Gröne