Winter im Schatten




Unter den winterblühenden Sträuchern für unsere Gärten ist die wohlriechende Heckenkirsche Lonicera x purpusii ein Geheimtipp. Die weiß-gelben Blüten öffnen sich im Januar und Februar. An einer geschützten Stelle und in milden Wintern ist der mannshohe und breite Strauch halb wintergrün.




Vom Herbst bis zum April blüht der Winterschneeball, nur in längeren Frostperioden setzt er aus. Die Wildform Viburnum farreri grünt obendrein sehr früh und hat einen eleganten, feingliedrigen Wuchs. Sehr sparrig wächst der bekanntere Viburnum bodnantense 'Dawn', der wegen der größeren rosa Blüten inzwischen häufig gepflanzt wird.




Viburnum bodnantense 'Dawn'




Winterkirsche Prunus subhirtella 'Autumnalis'




Der Garten im Winter




Rauhreif im Winter




Im Winter




Interessanterweise ist das leidenschaftliche Sammeln von Schneeglöckchenarten und Sorten stark unter Männern verbreitet. Ausstellungen, Monographien und Liebhabergesellschaften zeugen von dieser Passion. Im Garten Gröne wachsen, zur Zeit, ausschließlich Galanthus nivalis, die sich im Laufe der Jahre im schattigen Teil des Gartens ausgebreitet haben.

und wieder zurück




Schneeglöckchen Galanthus nivalis
Neuveröffentlichung
Atmo

von Hermann Gröne und Klaus Kaiser

Üppige Blütenpracht vom Frühling bis zum Herbst

Linkweiter

Aktuelles und Termine
Atmo

An zwei Wochenenden im Sommer 2018 öffnet der Garten seine Pforte.

Samstag, 14. Juli
Sonntag, 15. Juli
und
Samstag, 15. September
Sonntag, 16. September

Linkweiter

Bildagentur
Atmo

Einige Motive können Sie direkt bei seenby kaufen.

Sie möchten eine oder mehrere der Gartenaufnahmen für Publikationen verwenden?

Linkweiter

Ex-Gästebuch

Statt einer Pressemappe eine Auswahl der Einträge im Gästebuch von 2008-1999.

Linkweiter

Space
©1996 - 2018 Hermann Gröne | Kontakt | Impressum | Sitemap | Suche | Webseite: ini-i
©1996 - 2018 Hermann Gröne